Tuniberg | Tiengen
Ob Weiß-, Grau- oder Spätburgunder, ob Rivaner oder Chardonnay, im Weinhaus erhalten Sie den richtigen Wein für Ihren trockenen oder lieblichen Weingenuss.
Wein, Winzer, Freiburg, Sekt, Baden-Württemberg, Weisswein, Rotwein, Roséwein
18421
page-template-default,page,page-id-18421,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Tiengen

Ort

Der heutige Freiburger Stadtteil wurde zum ersten Mal 888 in einer Urkunde König Arnulfs erwähnt. Er schenkte damals seinen gesamten Besitz in Tiengen dem Abt von St. Gallen. Ackerbau, Weinbau und Sonderkulturen bildeten damals die wesentlichen Grundlagen der Tiengener Bevölkerung.

Durch die Eingemeindung zur Stadt Freiburg am 1. Januar 1973 haben sich die Strukturen des früher rein landwirtschaftlich geprägten Dorfes gewandelt. Aus dem Dorf wurde eine moderne Wohngemeinde für viele neue Mitbürger. Tiengen hat aber noch heute einige Vollerwerbs-Landwirte, deren Haupterwerbszweig der Anbau von Sonderkulturen ist.

Sehenswert: Die Pfarrkirche von 1576 und verschiedene Fachwerk- sowie Staffelgiebelhäuser.

Winzergenossenschaft

Auf Initiative des damaligen Bürgermeisters Herbert Schächtele wurde am 20. März 1963 die Winzergenossenschaft Tiengen von 57 anwesenden Winzern gegründet.

Im Jahre 1970 wurden die im Opfinger Flurbereinigungsverfahren liegenden Gewanne Moosrain, Ipflanz und Rüstlinberg mit ca. 14 ha flurbereinigt und angepflanzt. 1970 hatte die Winzergenossenschaft 105 ha und 22 Vollerwerbswinzer.

1971 wurde die Traubenannahmestation um- und ausgebaut. Sie erhielt eine Rollbahn, eine neue Waage, ein neues automatisches Öchslegerät sowie einen neuen Büroraum.

Ein besonders herausragendes Ereignis für unsere WG und für unsere Gemeinde war 1996 die Wahl von Susanne Frey, jetzt Susanne Halweg, zur badischen Weinprinzessin.

Die Rebfläche betrug 1963 noch 17 Hektar, wurde durch Rebumlegungen bzw. Flurbereinigungen aber sukzessive erhöht. Heute bewirtschaften in Tiengen 87 Winzerinnen und Winzer ein Fläche 136 Hektar.

Qualitativ besonders hochwertige Jahrgänge waren 1959, 1971, 1976, 1990, 2003.

Rebstruktur

Die Weinbergfläche beträgt derzeit 136 Hektar, davon sind derzeit etwa:

Spätburgunder0%
Müller-Thurgau0%
Weißburgunder0%
Grauburgunder0%
Sonstige Rot0%
Sonstige Weiß0%

Weinproben und Weinbergführungen führen wir gerne auf Anfrage durch.

Verkauf

Weinhof Mina Mößner
Alte Breisacher Str. 16
79113 Freiburg
Telefon 07664/1342
Fax 07664/590183
www.weinhof-moessner.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-13 Uhr und 15-19 Uhr, Sa 9-15 Uhr, Dienstag Ruhetag
oder nach telefonischer Vereinbarung

www.weinhof-moessner.de

Winzergenossenschaft Tiengen eG
Alte Breisacher Str. 16
79112 Freiburg
Tel. 07664/59516
Fax: 07664/590183
adolfmoessner@gmx.de
www.weinhof-moessner.de

 

Vorstandsvorsitzender:
Adolf Mößner

 

Aufsichtsratsvorsitzender:
N.N.

 

Geschäftsführer:
N.N.